WBV Obere Buckener Au – Wasserprojekt 2021-2022

Das Wasserprojekt des WBV Obere Buckener Au mit der 4. Klasse der Grundschule Hennstedt hat am 25.08.2021 begonnen.

Es hat noch keinen Frost gegeben, so dass Mitte November noch reichlich Pilze sprießen. Wir untersuchen den naturnahen Abschnitt des Bitternbek und seine Umgebung. Die Pilze beschreiben wir nach ihrem Aussehen, Geruch und wie sie sich anfühlen. Wenn wir den Namen kennen, was bei Pilzen nicht so einfach ist, benennen wir sie.

Beim letzten Treffen vor den Herbstferien sind wir wieder am Bitternbek-Graben. Wir bilden Forschergruppen zu den Themen “Tiere an Land”, “Tiere im Wasser”, “Klima und Boden”, “Vermessung” und “Pflanzen und Pilze”.

Ende September führt uns unsere Entdeckungstour an einen naturnahen Bach bei Poyenberg. Wir finden eine Erdkröte, einen Grasfrosch und eine Nacktschnecke. Im Wasser tummeln sich viele Bachlohkrebse, einige Wasserskorpione und eine Köcherfliegenlarve.

Am 1. Tag besuchen wir den Bitternbek-Graben. Vier Entdecker-Teams finden Wasserläufer, Bachflohkrebse, Wasserskorpione, Eintagsfliegenlarven, kleine Muscheln und Wasserschnecken, eine Ruderwanze und einen Stichling.

Von den Landtieren haben wir Bernsteinschnecken, Spinnen mit gelbem Körper, einen Laufkäfer und eine Eidechse entdeckt.